Mehr Verkehr auf der Schiene


Deutliche Angebotsausweitung. S5 und S6 im Halbstundentakt, Lörrach-Stetten - Steinen alle 15 Minuten. FLIRT ermöglicht neue Haltepunkte.


NPZ
FLIRT

Das Angebot auf der „Roten Linie“ wurde deutlich ausgeweitet: Beide S-Bahn-Linien verkehren ganztägig im 30-Minuten-Takt . Die S6 (Basel SBB — Zell) sichert die Anschlüsse an den Schweizer Regional- und Fernverkehr in Basel SBB. Die S5 (Weil — Steinen) verkehrt dazu um 15 Minuten versetzt. Dadurch entsteht im Kernbereich beider Linien, zwischen Lörrach-Stetten und Steinen ein 15-Minuten-Takt. In den Abendstunden und z. T. am Wochenende verkehrt die S5 dagegen zwischen Weil und Lörrach mit abgestimmtem Fahrplan auf die S6.

Trotz der vier neuen Haltepunkte wurden die Fahrzeiten nicht länger, da die neuen S-Bahn-Triebwagen deutlich schneller beschleunigen können, was erst durch die für die höheren Geschwindigkeiten umgebaute Oberleitung möglich wurde.

Seit März 2006 verkehren auf den beiden Linien im Wiesental ausschließlich die attraktiven und komfortablen S-Bahnzüge FLIRT (Flinker Leichter Innovativer RegionalTriebzug) der SBB GmbH Deutschland, mit denen der Vorteil der barrierefrei ausgebauten Haltepunkte erst richtig zum Tragen kommt.

Druckversion
HomeÜbersichtImpressum
„Rote Linie” Eine trinationale Regio-S-Bahn wird Realität.
Druckversion